Gespeichert von Slaia am Mi., 13.10.2021 - 09:06

Wieder einmal wurden wir mit lauter Musik geweckt. Ein paar wollten zwar noch schlafen, aber wir mussten nach draussen und es gab eine Runde Morgensport mit Yakari. Danach durften wir Z’Morgen essen. Nach dem Essen wurde unser Wissen über die Umwelt und Samariter nochmals getestet. Wir hatten dann etwas Freizeit, bevor mit Neon nach draussen gingen und ein paar Spiele spielten. Zum Z’Mittag gab es Spätzli mit Käse und Gemüse. Man durfte nur Eistee trinken, wenn man etwas von den Gemüsespätzli ass. Später kamen dann die Ureinwohner Sulu und Hagu vorbei. Wir absolvierten dann Stafetten bei welchen wir Kartenteile sammelten. Auf diesen Kartenteilen waren auf einer Weltkarte die Regenwälder eingezeichnet. Diese setzten wir dann zusammen und leimten sie auf ein Blatt. Zum Z’Vieri gab es dann Äpfel, Rüebli, Bananen, Gurken und Balisto Riegel. Nach dem Z’Vieri spielten wir noch ein Toggessau. Danach gab es noch eine Balance Stafette, bei welcher Smarties transportieren mussten. Später sammelten wir noch verschiedene Pflanzen draussen und glätteten diese mit dem Bügeleisen, bevor wir sie in ein kleines Büchlein einklebten. Zum Z’Nacht gab es dann verschiedene Resten. Nach dem Z’Nacht gab es einen SingSong zusammen mit der Pfadi Pfäffikon und der Pfadi Sirius. Plötzlich wurde dann Cedric entführt. Wir gingen nach draussen und machten uns auf die Suche. Dann war Guy plötzlich auch noch weg. Wir mussten einen Fackelweg entlanglaufen. Zum Schluss fanden wir Cedric und Guy wieder beim Lagerhauskelller. Es gab dann noch Schoggi und Vanillecreme und wir gingen dann schlafen.

 

Euses Bescht und Allzeit Bereit

Guy, Momo, Wiff